Herzlich willkommen

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung […] (Art. 1 Abs. 1 GG). Wir setzen uns dafür ein, dass auch im Tod diese Würde erhalten bleibt.“

Wir begrüßen Sie beim Bestattungsinstitut Anton in Nürnberg, Ihrem vertrauensvollen Begleiter bei der Planung, Gestaltung, Durchführung und Abwicklung von Trauerfeiern, Beerdigungen, Urnenbeisetzungen sowie allen dazugehörenden Dienstleistungen.

Gerne führen wir mit Ihnen ein unverbindliches Gespräch.

 

 

Herzlich willkommen

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung […] (Art. 1 Abs. 1 GG). Wir setzen uns dafür ein, dass auch im Tod diese Würde erhalten bleibt.“

Wir begrüßen Sie beim Bestattungsinstitut Anton in Nürnberg, Ihrem vertrauensvollen Begleiter bei der Planung, Gestaltung, Durchführung und Abwicklung von Trauerfeiern, Beerdigungen, Urnenbeisetzungen sowie allen dazugehörenden Dienstleistungen.

Gerne führen wir mit Ihnen ein unverbindliches Gespräch.

 

Anton
Anton

 

Unternehmen

Die Bestattungsinstitut Anton GmbH wurde am 27. März 1984 von der damaligen „Leichenfrau“ Herta Anton und ihrem Ehemann Jürgen gegründet. Seit dieser Zeit bemüht sich die Familie Anton, trauernden Menschen beizustehen, ihnen hilfreich zur Seite zu gehen und sie in der Zeit des Abschieds zu begleiten.

„Würdevoll Abschied nehmen“ ist der Leitgedanke, dem sich das Familienunternehmen verschrieben hat und der sein Dienstleistungsbild prägt. Dabei geht es darum, der Zeit entsprechende Formen der Verabschiedung den Angehörigen näher zu bringen und mit ihnen den für sie angemessenen Weg der Trauer zu finden. Nur so kann es gelingen, Hinterbliebenen auf ganz individuelle Art und Weise ihren Trauerprozess zu ermöglichen.

Gewährleistung für eine einfühlsame Begegnung liegt im kompetenten Personal, das aus Bestattungsfachkräften, einem Theologen und lebenserfahrenen Bestattern besteht.

 

 

Unternehmen

Die Bestattungsinstitut Anton GmbH wurde am 27. März 1984 von der damaligen „Leichenfrau“ Herta Anton und ihrem Ehemann Jürgen gegründet. Seit dieser Zeit bemüht sich die Familie Anton, trauernden Menschen beizustehen, ihnen hilfreich zur Seite zu gehen und sie in der Zeit des Abschieds zu begleiten.

„Würdevoll Abschied nehmen“ ist der Leitgedanke, dem sich das Familienunternehmen verschrieben hat und der sein Dienstleistungsbild prägt. Dabei geht es darum, der Zeit entsprechende Formen der Verabschiedung den Angehörigen näher zu bringen und mit ihnen den für sie angemessenen Weg der Trauer zu finden. Nur so kann es gelingen, Hinterbliebenen auf ganz individuelle Art und Weise ihren Trauerprozess zu ermöglichen.

Gewährleistung für eine einfühlsame Begegnung liegt im kompetenten Personal, das aus Bestattungsfachkräften, einem Theologen und lebenserfahrenen Bestattern besteht.

 

Anton
Anton

 

Philosophie

„Zeit für den Abschied haben, heißt trotz der Trauer das Licht sehen – ein Grundsatz, den wir täglich hegen und pflegen.“

Dabei sind uns vor allem Ihre Wünsche besonders wichtig. Wir nehmen uns die Zeit, um gemeinsam mit Ihnen alles Relevante zu besprechen und den für Sie richtigen und persönlichen Rahmen des Abschieds zu finden. Eine individuelle, nach Ihren Vorstellungen entworfene Ausrichtung gibt Halt und Sicherheit, besonders in dieser für Sie schweren Situation.

Ob traditionelle Werte hierbei die Basis bilden oder neue Bestattungsformen sinnvoll erscheinen, entscheiden Sie allein.

Sprechen Sie mit uns, damit es ein guter Weg wird.

 

 

Philosophie

„Zeit für den Abschied haben, heißt trotz der Trauer das Licht sehen – ein Grundsatz, den wir täglich hegen und pflegen.“

Dabei sind uns vor allem Ihre Wünsche besonders wichtig. Wir nehmen uns die Zeit, um gemeinsam mit Ihnen alles Relevante zu besprechen und den für Sie richtigen und persönlichen Rahmen des Abschieds zu finden. Eine individuelle, nach Ihren Vorstellungen entworfene Ausrichtung gibt Halt und Sicherheit, besonders in dieser für Sie schweren Situation.

Ob traditionelle Werte hierbei die Basis bilden oder neue Bestattungsformen sinnvoll erscheinen, entscheiden Sie allein.

Sprechen Sie mit uns, damit es ein guter Weg wird.

 

Anton
Anton
R
Liebevolle Organisation von Trauerfeiern im Sinne des Verstorbenen.
R
„Würdevoll Abschied nehmen“ ist der Leitgedanke, dem sich das Familienunternehmen verschrieben hat.
R
Begleitung auch über die Zeit der Bestattung hinaus – Ihre Wünsche sind uns wichtig!
R
Wir nehmen uns die Zeit, um gemeinsam mit Ihnen alles Relevante zu besprechen und den für Sie richtigen und persönlichen Rahmen des Abschieds zu finden.
R

Einfühlsames und kompetentes Personal, das aus Bestattungsfachkräften, einem Theologen und lebenserfahrenen Bestattern besteht.

R
Beistand im Trauerfall ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
R
Liebevolle Organisation von Trauerfeiern im Sinne des Verstorbenen.
R
„Würdevoll Abschied nehmen“ ist der Leitgedanke, dem sich das Familienunternehmen verschrieben hat.
R
Begleitung auch über die Zeit der Bestattung hinaus – Ihre Wünsche sind uns wichtig!
R

Einfühlsames und kompetentes Personal, das aus Bestattungsfachkräften, einem Theologen und lebenserfahrenen Bestattern besteht.

R
Einfühlsames und kompetenten Personal, das aus Bestattungsfachkräften, einem Theologen und lebenserfahrenen Bestattern besteht.
R
Beistand im Trauerfall ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Ein Versprechen… sagt mehr als 1000 Worte

Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne vermieden werden. Das Lebensende eines uns nahe stehenden Menschen macht uns allerdings tief betroffen. Viele Fragen stehen plötzlich im Raum, viele Aufgaben müssen kurzfristig bewältigt werden.
Nach wie vor steht das persönliche Gespräch mit den Trauernden und Ratsuchenden im Vordergrund unserer Bemühungen. Wir haben es uns zur Pflicht gemacht, Ihnen bei einem Trauerfall helfend zur Seite zu stehen. Ihr Team von Anton Bestattungen

 

Ein Versprechen… sagt mehr als 1000 Worte

Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne vermieden werden. Das Lebensende eines uns nahe stehenden Menschen macht uns allerdings tief betroffen. Viele Fragen stehen plötzlich im Raum, viele Aufgaben müssen kurzfristig bewältigt werden.
Nach wie vor steht das persönliche Gespräch mit den Trauernden und Ratsuchenden im Vordergrund unserer Bemühungen. Wir haben es uns zur Pflicht gemacht, Ihnen bei einem Trauerfall helfend zur Seite zu stehen. Ihr Team von Anton Bestattungen

 

Ein Versprechen…
sagt mehr als 1000 Worte

Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne vermieden werden. Das Lebensende eines uns nahe stehenden Menschen macht uns allerdings tief betroffen. Viele Fragen stehen plötzlich im Raum, viele Aufgaben müssen kurzfristig bewältigt werden.
Nach wie vor steht das persönliche Gespräch mit den Trauernden und Ratsuchenden im Vordergrund unserer Bemühungen. Wir haben es uns zur Pflicht gemacht, Ihnen bei einem Trauerfall helfend zur Seite zu stehen. Ihr Team von Anton Bestattungen

 

Als gelernte Bestattungsfachkraft und durch die fachspezifische Weiterbildung zum Bestattermeister übernimmt Herr Büttner Fach- und Führungsaufgaben.  Die bürobetreffenden Tätigkeiten der Abrechnung mit Lieferanten und die Rechnungsstellung an Angehörige beinhalten genauso sein Betätigungsfeld wie die Beratung im Sterbefall, die Organisation von Bestattungen und die Begleitung bei Trauerfeiern, Beerdigungen und Urnenbeisetzungen. Was den Aspekt der Naturbestattungen angeht, die sich in Baum- und Waldbestattung, Verstreuen auf der Aschenstreuwiese, Bergbach-, Alm-, Wiesen- und Felsbestattung wiederfinden, erschließt Herr Büttner mit Ihnen den richtigen Weg des Abschieds.

Christian Büttner

Bestattermeister, Anton Bestattungen

Herr Kraus übernimmt als Bestattungsfachkraft alle bestattungsrelevanten Tätigkeiten wie Beratungsgespräche im Todesfall und Vorsorgegespräche zum verantwortungsvollen Umgang mit dem letzten Weg. Für Gruppen, Institutionen hält Herr Kraus auch Vorträge rund um das Thema Bestattung oder führt durchs Bestattungsinstitut, um die Abläufe beim Bestatter näher kennenzulernen. Als Theologe bespricht er die Gestaltung von Trauerfeiern und Beerdigungen, kreiert in Absprache mit den Angehörigen die Trauerrede und betreut nach Wunsch die Hinterbliebenen.

Herr Kraus zeichnet sich verantwortlich für das Tagesgeschehen, kümmert sich um die Teameinteilung und ist Ansprechpartner für die Zulieferfirmen und Geschäftspartner in den Bereichen Einkauf und Werbung.

Andreas Kraus

Dipl. Theologe, Bestattungsfachkraft, Trauerredner, Anton Bestattungen

Herr Leikauf betreut die Hinterbliebenen, berät sie und klärt die Details der Bestattung ab. Die Überführung Verstorbener, das Einbetten in den Sarg, das Beurkunden am Standesamt versieht er ebenso wie das digitale Aufarbeiten und Vergrößern von Bildern. Das Erstellen von persönlichen Trauerkarten und -bögen, Sterbebildchen, Einladungskarten gehört zu seinen Stärken.
Durch die fortführende Ausbildung zum geprüften Thanatopraktiker ist er der Ansprechpartner in der Vorbereitung einer offenen Aufbahrung, für das Konservieren und Einbalsamieren Verstorbener und für die Rekonstruktion einer verunglückten, entstellten und zu Tode gekommenen Person.

Fabian Leikauf

Thanatopraktiker, Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

Durch die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft vollzieht Herr Kaster das Einbetten in den Sarg und die Überführung Verstorbener aus Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und privaten Wohnungen. Beim letzten Gang der Urnenbeisetzung begleitet Herr Kaster die engsten Angehörigen mit einer kurzen Ansprache.

Das rechtzeitige Planen durch ein Bestattungsvorsorgegespräch, der Abschluss eines Vorsorgevertrags, die Aufstellung der Bestattungskosten und die finanzielle Absicherung durch eine Sterbegeldversicherung oder das Abtreten eines Sperrkontos zugunsten Dritter für den Todesfall gehört in seinen Zuständigkeitsbereich. Nach Wunsch begleitet Sie Herr Kaster beim Antrag zur Übernahme von Bestattungskosten beim Sozialamt bzw. beim Bezirk Mittelfranken.

Axel Kaster

Dipl. Mathematiker, Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

In der Person von Frau Pfau haben wir eine Kontaktperson zu sämtlichen öffentlichen als auch privaten Einrichtungen, die uns über Neuerungen und Aktuelles informiert, und somit eine gute Zusammenarbeit gewährt.

Gabriele Pfau

Öffentlichkeitsarbeiten, Anton Bestattungen

Als gelernte Bestattungsfachkraft mit dem Schwerpunkt Trauerpsychologie begleitet Mira Lutze Eltern beim Tod eines Kindes und beim Ereignis Tot- und Fehlgeburt. Bei diesen schicksalsträchtigen Augenblicken den richtigen Weg zu finden erfordert besonderes Einfühlungsvermögen. Der Wunsch, die Waschung und das Ankleiden Verstorbener durch eine weibliche Person zu vollziehen, findet in Frau Lutze Erfüllung. Die offene Aufbahrung geschminkter Verstorbener ist bei Frau Lutze in besten Händen. Trost zu finden in einer liebevoll gestalteten und persönlichen Dekoration, einen Kerzenritus umzusetzen, das Verabschieden in Form des Fliegenlassens bunter Luftballons und weißer Tauben realisiert Frau Lutze in Rücksprache mit den Angehörigen.

Mira Lutze

Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

 

 

 

Überdies hinaus überführen unsere Mitarbeiter Verstorbene im In- und Ausland und übernehmen Überführungen zum entsprechenden Flughafen, um den Verstorbenen per Flugzeug ins Bestattungsland zu bringen. Die Aufbahrung Verstorbener im Abschiednahmeraum des Bestattungsinstituts Anton, die Begleitung der Angehörigen in Gesprächen, bei Trauerfeiern, bei der Durchführung sämtlicher Bestattungsarten, auch der See- und Weltraumbestattung obliegt ihnen aufgrund ihrer Ausbildung zur Bestattungsfachkraft.

Mitarbeiter

Anton Bestattungen

Als gelernte Bestattungsfachkraft und durch die fachspezifische Weiterbildung zum Bestattermeister übernimmt Herr Büttner Fach- und Führungsaufgaben.  Die bürobetreffenden Tätigkeiten der Abrechnung mit Lieferanten und die Rechnungsstellung an Angehörige beinhalten genauso sein Betätigungsfeld wie die Beratung im Sterbefall, die Organisation von Bestattungen und die Begleitung bei Trauerfeiern, Beerdigungen und Urnenbeisetzungen. Was den Aspekt der Naturbestattungen angeht, die sich in Baum- und Waldbestattung, Verstreuen auf der Aschenstreuwiese, Bergbach-, Alm-, Wiesen- und Felsbestattung wiederfinden, erschließt Herr Büttner mit Ihnen den richtigen Weg des Abschieds.

Christian Büttner

Bestattermeister, Anton Bestattungen

Herr Kraus übernimmt als Bestattungsfachkraft alle bestattungsrelevanten Tätigkeiten wie Beratungsgespräche im Todesfall und Vorsorgegespräche zum verantwortungsvollen Umgang mit dem letzten Weg. Für Gruppen, Institutionen hält Herr Kraus auch Vorträge rund um das Thema Bestattung oder führt durchs Bestattungsinstitut, um die Abläufe beim Bestatter näher kennenzulernen. Als Theologe bespricht er die Gestaltung von Trauerfeiern und Beerdigungen, kreiert in Absprache mit den Angehörigen die Trauerrede und betreut nach Wunsch die Hinterbliebenen.

Herr Kraus zeichnet sich verantwortlich für das Tagesgeschehen, kümmert sich um die Teameinteilung und ist Ansprechpartner für die Zulieferfirmen und Geschäftspartner in den Bereichen Einkauf und Werbung.

Andreas Kraus

Dipl. Theologe, Bestattungsfachkraft, Trauerredner, Anton Bestattungen

Herr Leikauf betreut die Hinterbliebenen, berät sie und klärt die Details der Bestattung ab. Die Überführung Verstorbener, das Einbetten in den Sarg, das Beurkunden am Standesamt versieht er ebenso wie das digitale Aufarbeiten und Vergrößern von Bildern. Das Erstellen von persönlichen Trauerkarten und -bögen, Sterbebildchen, Einladungskarten gehört zu seinen Stärken.
Durch die fortführende Ausbildung zum geprüften Thanatopraktiker ist er der Ansprechpartner in der Vorbereitung einer offenen Aufbahrung, für das Konservieren und Einbalsamieren Verstorbener und für die Rekonstruktion einer verunglückten, entstellten und zu Tode gekommenen Person.

Fabian Leikauf

Thanatopraktiker, Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

Durch die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft vollzieht Herr Kaster das Einbetten in den Sarg und die Überführung Verstorbener aus Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und privaten Wohnungen. Beim letzten Gang der Urnenbeisetzung begleitet Herr Kaster die engsten Angehörigen mit einer kurzen Ansprache.

Das rechtzeitige Planen durch ein Bestattungsvorsorgegespräch, der Abschluss eines Vorsorgevertrags, die Aufstellung der Bestattungskosten und die finanzielle Absicherung durch eine Sterbegeldversicherung oder das Abtreten eines Sperrkontos zugunsten Dritter für den Todesfall gehört in seinen Zuständigkeitsbereich. Nach Wunsch begleitet Sie Herr Kaster beim Antrag zur Übernahme von Bestattungskosten beim Sozialamt bzw. beim Bezirk Mittelfranken.

Axel Kaster

Dipl. Mathematiker, Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

Als gelernte Bestattungsfachkraft mit dem Schwerpunkt Trauerpsychologie begleitet Mira Lutze Eltern beim Tod eines Kindes und beim Ereignis Tot- und Fehlgeburt. Bei diesen schicksalsträchtigen Augenblicken den richtigen Weg zu finden erfordert besonderes Einfühlungsvermögen. Der Wunsch, die Waschung und das Ankleiden Verstorbener durch eine weibliche Person zu vollziehen, findet in Frau Lutze Erfüllung. Die offene Aufbahrung geschminkter Verstorbener ist bei Frau Lutze in besten Händen. Trost zu finden in einer liebevoll gestalteten und persönlichen Dekoration, einen Kerzenritus umzusetzen, das Verabschieden in Form des Fliegenlassens bunter Luftballons und weißer Tauben realisiert Frau Lutze in Rücksprache mit den Angehörigen.

Mira Lutze

Bestattungsfachkraft, Anton Bestattungen

Überdies hinaus überführen unsere Mitarbeiter Verstorbene im In- und Ausland und übernehmen Überführungen zum entsprechenden Flughafen, um den Verstorbenen per Flugzeug ins Bestattungsland zu bringen. Die Aufbahrung Verstorbener im Abschiednahmeraum des Bestattungsinstituts Anton, die Begleitung der Angehörigen in Gesprächen, bei Trauerfeiern, bei der Durchführung sämtlicher Bestattungsarten, auch der See- und Weltraumbestattung obliegt ihnen aufgrund ihrer Ausbildung zur Bestattungsfachkraft.
Mitarbeiter

Anton Bestattungen

In der Person von Frau Pfau haben wir eine Kontaktperson zu sämtlichen öffentlichen als auch privaten Einrichtungen, die uns über Neuerungen und Aktuelles informiert, und somit eine gute Zusammenarbeit gewährt.

Gabriele Pfau

Öffentlichkeitsarbeiten, Anton Bestattungen

Unsere Partner

Der digitale Nachlass

 

Ihr Blumenladen in Nürnberg

Unsere Partner

Der digitale Nachlass

 

Ihr Blumenladen in Nürnberg

 

Routenplaner

Möchten Sie Ihre Route zu uns planen, drücken Sie auf hier

 

Routenplaner

Möchten Sie Ihre Route zu uns planen, drücken Sie auf hier

Kontakt

Bestattungsinstitut Anton GmbH

Hauptstelle
Stephanstraße 2
D-90478 Nürnberg
Tel. +49 911 9993999
Fax +49 911 9993993
trauerhilfe@bestattung-anton.de
www.bestattung-anton.de

Nebenstelle
Rieterstraße 55
D-90419 Nürnberg

Möchten Sie unseren Prospekt anfordern, geben Sie uns bitte Bescheid.